BRANDSCHUTZ

FEUERLÖSCHER

zur Bekämpfung von Entstehungsbränden!

Brandgefahren lassen sich im Haus, in der Wohnung sowie im Freizeitbereich nie absolut ausschalten. Brandfälle führen immer wieder zu Katastrophen mit erheblichen Ausmaß. Der Entstehungsbrand ist der auslösende Faktor für die Brandfälle. Was bleibt, ist die Möglichkeit Brandrisiken zu minimieren. Viele Brände könnten bereits in der Entstehungsphase mit einem Feuerlöscher erfolgreich gelöscht werden. Schützen Sie deshalb Ihre Familie, Haus und Wohnung, Ihren Betrieb mit einem modernen FEUERLÖSCHER!

  • ABCPulverlöscher
  • AWasserlöscher
  • AB Schaumlöscher
  • BKohlensäurelöscher
  • ABF Fettbrandlöscher
  • ABC Fahrbare Feuerlöscher
  • DMetallbrandlöscher

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne.

Lindtner-Feuerloescher

BRANDMELDER

Alles schläft, einer wacht:

Lindtner-Brandmelder

Rauchmelder retten Leben! In Deutschland werden jährlich über 4.000 Menschen bei Bränden verletzt. Ca. 400 Todesopfer gibt es jährlich. Die meisten Menschen werden nachts im Schlaf vom Feuer überrascht und kommen daher in der Regel nicht in den Flammen um, sondern sterben an einer schweren Rauchvergiftung. Trotz guten baulichen Brandschutzes und aller Vorsicht und Aufmerksamkeit, ist letztlich niemand davor geschützt, dass nicht auch in der eigenen Wohnung ein Brand entstehen kann: Ein Defekt an einer elektrischen Leitung oder einem Gerät, eine Unachtsamkeit im Haushalt, eine brennende Zigarette oder mit Feuer spielende Kinder – so entsteht schnell ein Brand, der häufig nicht sofort bemerkt wird.

Rauchmelder können in solchen Situationen Leben retten! Durch einen lauten Warnton werden Menschen selbst aus tiefem Schlaf geweckt. So verschaffen Rauchmelder die nötige Zeit, um zu fliehen und die Feuerwehr zu rufen oder möglicherweise den Brand selbst zu bekämpfen.

siehe Feuerlöscher

Wie funktionieren Rauchmelder?
Moderne Rauchmelder erkennen selbst feinste Rauchpartikel und lösen dann einen schrillen Alarm-Ton aus. Darüber hinaus empfiehlt sich die Installation einer Funk-Alarmeinheit, die die Bewohner im ganzen Haus warnt. Auf diese Weise können mehrere Wohnungen oder benachbarte Häuser miteinander vernetzt und somit gleichzeitig die Nachbarn alarmiert werden

Wo werden Rauchmelder installiert?
In Privathaushalten gehören Rauchmelder an die Zimmerdecke und am besten in die Raummitte. Normale Rauchmelder sind in Küche und Badezimmer nicht geeignet, da diese dort durch Koch- und Wasserdämpfe einen Fehlalarm auslösen könnte. Hierfür gibt es wiederum Spezialrauchmelder wie z. B. der Thermomelder uvm. Schlafzimmer, Kinderzimmer sowie Flure müssen bzw. sollten mit Rauchmeldern ausgestattet werden. Genaue Vorschriften können Sie in der Tabelle entnehmen.

Vorschrift Installation RM

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne.

Rauchmelderpflicht

RWA-ANLAGEN

Retten Leben!

Lindtner-RWA

Rauch- und Wärmeabzugs-Anlagen gehören zur Gruppe der Gefahrenmeldeanlagen und sind somit konzipiert, um Menschenleben zu retten. Im Ernstfall können Personen vor Rauchvergiftungen geschützt und gleichzeitig Sachwerte erhalten werden. Deshalb haben bei uns Qualität der Anlagen sowie Professionalität bei Installation und Zuverlässigkeit bei der Wartung oberste Priorität.

RWA-Anlagen entwickeln und produzieren wir in Zusammenarbeit mit WindowMaster. Kompetenz und langjährige Erfahrung machen WindowMaster zum zuverlässigen Spezialisten im Bereich Treppenhausanlagen sowie auch auf dem Gebiet komplexer RWA-Konzepte in Großbauprojekten.

RWA-Anlagen bestehen aus manuellen (RWA Taster) und automatischen (Rauchmeldern) Meldelinien, den Öffnungssystemen (Kettenantriebe, Spindelantriebe usw.) und den Zentralen. Die Zentralen übernehmen die Energieversorgung, die Überwachung und Ansteuerung aller angeschlossenen Komponenten sowie die Lüftungssteuerung. Die eingebauten Akkumulatoren in den Zentralen gewährleisten auch im Falle eines Stromausfalls die Funktionsbereitschaft über einen Zeitraum von mindestens 72 Stunden.

In Deutschland regeln verschiedene Vorschriften den Betrieb von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen. Wir erstellen Ihnen ein Angebot speziell für Ihren Gebrauch, bauen Ihnen diese Anlage ein, übernehmen die Abnahme und prüfen diese RWA-Anlage alle 12 Monate.

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne

Window Master

RWA

WARTUNGEN

Wenn es ernst wird… IST ZUVERLÄSSIGKEIT UNVERZICHTBAR!

Wartung

Die ständige Einsatzbereitschaft jeder Anlage muss sicher gestellt sein.
Folgende Wartungen führen wir gerne für Sie durch:

  • Rauch- und Wärmeabzugsanlage
  • Aufzugsschatentrauchungsanlagen
  • Brandschutzvorhang
  • Brandmeldeanlagen
  • Fluchtwegssteuerungen
  • Fluchtwegbeleuchtungen
  • Fluchttürwächter
  • Alarmanlagen
  • Löschanlagen
  • Feuerlöscher
  • Brandschutztüren
  • Brandschutzklappen
  • Brandfluchthaube
  • Feststellanlagen
  • Wandhydranten
  • Rauchmelder
  • Notbeleuchtung
  • Schrankenanlagen
  • Steigschutzsysteme
  • Trittleitern
  • Kraftbetriebene Türen / Tore / Fenster
  • Elektronische Schließzylinder

 

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne.


FLUCHTWEGSYSTEME

Der Weg zum Überleben!

Feststellanlagen

Um die Ausbreitung der tödlichen Rauchgase zu verhindern müssen Türen zwischen Brandabschnitten schnell und sicher schließen. Da diese Türen meist in Gebrauch sind für Warenlieferung etc. benötigt man hier eine Feststellanlage. Wir verfügen über eine Vielzahl von Feststellvorrichtungen, die mit der Kombination aus Türschließer und Rauchschalterzentrale eine Feststellanlage ergeben.

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne.

 

Feststellanlagen Dirk Wilhelmy für GEZE GmbH

Fluchtwegsteuerung

Fluchttuersteuerterminal

Die Türe wird von einem innovativen Verriegelungselement ausgestattet und wird freigegeben durch die Betätigung der Nottaste oder durch die Brandmeldeanlage.

 

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne.


Türwächter

Um eine Fluchttüre gegen unbefugtes Öffnen zu schützen wird ein Türwächter angebracht. Dieser wird unter den Drücker der Türe montiert, dass er ein Betätigen verhindert. Die Türe lässt sich nur öffnen, wenn der Türwächter nach unten gedrückt wird. Dieser rastet dann ein und kann nicht wieder unter die Klinke gesetzt werden. Nun ertönt ein lauter akustischer Alarm. Mit einem Schlüssel kann der verantwortliche Hausmeister, Techniker etc. den Türwächter wieder zurückstellen und damit den Alarm beenden.

Die Türe kann somit bei Gefahr geöffnet werden, das Alarmsignal macht jedoch auf unbefugte Benutzung aufmerksam.

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne.

 

tuerwaechter_lindtner

Notbeleuchtung

notbeleuchtung-lindtner

Eine Notbeleuchtung dienst dazu, dass sich Personen bei Stromausfall in einem Gebäude orientieren und dieses sicher und rasch verlassen können. Selbstverständlich muss ein Notbeleuchtungssystem über eine eigene Stromversorgung verfügen und somit unabhängig von allgemeinen Stromnetz funktionieren.

 

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne.

 


Beschilderung

In der Arbeitsstättenrichtlinie ASR A1.3 ist die Verwendung von Kennzeichen zur Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung geregelt. Im Rahmen der internationalen Vereinheitlichung von Kennzeichen haben sich auch hier einige Veränderungen ergeben. So sind z. B. die Brandschutzzeichen in ihrer graphischen Darstellung nach ISO 7010 aufgenommen worden. Diese unterscheiden sich z. T. recht deutlich von den bisher verwendeten Brandschutzzeichen. Bei uns erhalten Sie jegliche Art von Schildern.

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne.

beschilderung-lindtner

Sonstiger Brandschutz

Fühlen Sie sich sicher!

Keine Frage: Brandschutz ist ein Muss. In öffentlichen Gebäuden ebenso wie im privaten Bereich.
Hochwertige Materialien – funktionelle Details – solide Verarbeitung. Fragen Sie nach unseren verschiedenen Modellen und Ausführungen. Wir führen auch

  • Brandabschottung
  • Brandschutzklappen
  • Brandmeldeanlagen
  • Brandschutzvorhänge
  • Wandhydranten
  • uvm.

 

Komen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne